ZUHAUSE IN ALLEN BRANCHEN

DYEMANSION LÖSUNGEN FÜR FINISH UND FARBE ERMÖGLICHEN NEUE APPLIKATIONEN

UNSERE NEUESTE CASE STUDY

3D-GEDRUCKTE ERSATZTEILE: DIE REVOLUTION DER SUPPLY CHAIN DURCH EINE NACHHALTIGE ON-DEMAND PRODUKTION

Lesen Sie in dieser Case Study, wie Daimler Buses von 3D-gedruckten Bauteilen mit einer Oberflächenqualität, die sich mit im Spritzguss gefertigten Teilen messen kann, in eigens entwickelten Corporate Farben profitiert.

MEHR FARBEN FÜR LIFESTYLE UND CONSUMER PRODUKTE

CASE STUDY: GÖTTI

MIT HOCHWERTIGEM FINISH UND TRENDFARBEN
ZUR SERIENREIFE

raw
finished

fertiges Produkt

Rohteil

Als einer der ersten Brillenhersteller setzte Götti 2014 in einem ersten Projekt auf 3D-Druck. Einen großen Beitrag zu einem erfolgreichen Launch der 3D-gedruckten Kollektion konnte unsere Technologie in Form von stabilen Prozessen und reproduzierbaren Finish- und Färbeergebnissen leisten. Erfahren Sie mehr über die spannende Entstehung von der Planung bis zur Serienreife der 3D-gedruckten Brillenkollektion.

Wir wussten, dass unsere Produkte erst dann marktfähig werden, wenn wir ansprechende Farben für unsere trendbewussten Kunden applizieren können. DyeMansion hat uns mit der Färbeanlage DM60 und der Farbtonentwicklung eine echte Lösung dafür präsentiert.
Sven Götti, CEO & Gründer
logo_cc_2

ZU BESUCH IN DER INHOUSE PRODUKTION BEI GÖTTI

In der ersten Episode von Coffee & Cases haben wir Götti besucht und uns mit Sven Götti, CEO & Gründer, über seine 3D-gedruckte Dimension Kollektion unterhalten. Von der ersten Idee bis zur Umsetzung.

3D-GEDRUCKTE OHRRINGE
/ BOLTENSTERN

boltenstern_dyemansion_fon_mag_3_2019

FON Magazin, Nr. 3, 11.09.2019

„Bunter Schmuck aus weißem Pulver“

3D-GEDRUCKTE SOHLE
UNDER ARMOUR

3D-GEDRUCKTE MASKE FÜR HÖHENTRAINING
MODLA & REEBOK

3D-GEDRUCKTE BRILLEN
IC! BERLIN

ic-berlin-dyemansion

TCT Magazine, 04.10.2018

„Seeing in color: DyeMansion gives ic! berlin’s 3D-printed eyewear a vibrant finish.“

3D-GEDRUCKTE MESSERGRIFFE
NEIFF

Die Arbeit mit DyeMansion macht in jeder Hinsicht Spaß. Das Unternehmen ist innovativ, zuverlässig und professionell. Das Management ist jung und dynamisch. Ihre Vision einer Expansion des Unternehmens ist erkennbar, aber das Engagement für jeden einzelnen Kunden und seinen Auftrag sowie die Begeisterung für jedes Produkt dennoch jederzeit spürbar.
Adrian Gögl, Gründer & Designer

3D-GEDRUCKTE LEUCHTEN
LICHT HOCH DREI

ZERTIFIZIERTE UND MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN FÜR DIE MEDIZINTECHNIK

CASE STUDY: HKK BIONICS

INDIVIDUELLE ALLTAGSHILFEN MIT EIGENS ENTWICKELTEN, HAUTVERTRÄGLICHEN FARBEN

raw
finished

fertiges Produkt

Rohteil

HKK Bionics vereint traditionelles orthopädisches Handwerk mit einem innovativen Konzept und modernster Fertigungstechnik. Unter Nutzung unserer Technologie und eigenes für diese Applikation entwickelter Farben, die Tests für Zytotoxizität (nach ISO Normen 10993-5 und 10993-12) sowie Hautreizung (nach ISO Protokoll TC 194 WG 8 und Norm 10993-12) bestehen, ist das Ergebnis die exomotion hand one. Ein Hightech-Produkt, das Menschen mit eingeschränkten motorischen Möglichkeiten neue Mobilität und wertvolle Lebensqualität verschafft.

Die entwickelten Hauttöne können Patienten helfen, sich mit ihrer Orthese zu identifizieren und sie als Hilfsmittel im Alltag zu akzeptieren. Außerdem helfen uns die vorhandenen Zertifikate für Zytotoxizität und Hautirritation mit der exomotion hand one relevante Zertifizierungen und Tests zu bestehen. 
Dominik Hepp, CEO & Co-Founder
logo_cc_2

VON DER IDEE BIS ZU REALISATION EINER MEDIZINISCHEN HIGH-TECH APPLIKATION

Dominik Hepp, CEO & Mitbegründer von HKK Bionics, erzählt uns in dieser Episode von Coffee & Cases seine persönliche Geschichte hinter der exomotion hand one.

3D-GEDRUCKTE ORTHESEN
POHLIG

Wir freuen uns, mit DyeMansion einen zuverlässigen Partner gefunden zu haben, der in der Lage ist, unsere additiv gefertigten Produkte auf hervorragende Weise zu veredeln. Einige der gefinishten Produkte werden seit über einem Jahr verwendet und sehen immer noch aus wie am ersten Tag.
Christian Kienzle, Geschäftsführer

3D-GEDRUCKTE PROTHESEN
GOTTINGER

GAS GEBEN MIT DER AUTOMOBIL-INDUSTRIE

AUTOMOTIVE BLACKX

FÜR HITZE- UND LICHTBESTÄNDIGE AUTOMOTIVE INTERIOR-TEILE

Erfahren Sie mehr über die Automotive X Colors, die wir speziell entwickelt haben um den speziellen Anforderungen an hitze- und lichtbeständige Automotive Interior-Teile gerecht zu werden.

CASE STUDY: DAIMLER BUSES

DIE REVOLUTION DER SUPPLY CHAIN DURCH EINE NACHHALTIGE ON-DEMAND PRODUKTION

raw
finished

fertiges Produkt

Rohteil

In der Automobilindustrie war Daimler eines der ersten Unternehmen, das in die Additive Fertigung investierte. Im Center of Competence 3D-Printing bei Daimler Buses wurde 2016 ein erstes Projekt für 3D-gedruckte Ersatzteile gestartet. Unter anderem dank der DyeMansion Technologie kann das Unternehmen nun 3D-gedruckte Bauteil mit einer Oberflächenqualität, die sich mit im Spritzguss gefertigten Teilen messen kann, in eigens entwickelten Corporate Farben on-demand produzieren.

logo_cc_2

WIE DAIMLER BUSES ERFOLGREICH 3D-GEDRUCKTE ERSATZTEILE EINFÜHRTE

In dieser Episode von Coffe & Cases erzählt das Team des Center of Competence 3D-Printing wie der Einsatz 3D-gedruckter Ersatzteile Daimler Buses hilft, Lager- und Produktionskosten zu reduzieren, Lieferzeiten zu verkürzen und welche Rolle DyeMansion Technologie beim Erreichen optimaler Bauteilqualität spielt.

AUTOMOTIVE COLORS X

WHITEPAPER ZUM DOWNLOAD

LICHT- UND HITZEBESTÄNDIGE FARBEN FÜR DEN FAHRZEUGINNENRAUM

Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu

FÜR NEUE INDUSTRIELLE APPLIKATIONEN

3D-GEDRUCKTER BARCODE SCANNER
PROGLOVE

Folgen Sie uns für spannende News zu Applikationen, Case Studies und unseren Technologien

Start typing and press Enter to search