DYEMANSION POWERFUSE S
WELTPREMIERE, FORMNEXT 2019

Die Clean Vapor Technologie für Bauteile auf Spitzgussniveau
DYEMANSION PRINT-TO-PRODUCT WORKFLOW
  1. 1 CLEANING
  2. 2 SURFACING
  3. 3 COLORING
  • NACHHALTIGER UND SICHERER PROZESS FÜR ANWENDER SOWIE UMWELT

Unser VaporFuse Eco Fluid Lösemittel ist nach Verordnung (EU) 10/2011 für die Bearbeitung von Kunststoffen mit Lebensmittelkontakt zugelassen. Das Lösungsmittel wird in einem geschlossenen Kreislauf kontinuierlich zirkuliert und vom System automatisch aufbereitet. So wird ein nachhaltiger und kontaktfreier Prozess ohne chemische Abfälle ermöglicht. Der Betrieb der Powerfuse S erfordert keine chemikalienresistente Schutzkleidung.

  • EINE LÖSUNG FÜR DIE FERTIGUNG DER ZUKUNFT

Die Powerfuse S ist Industrie 4.0 reif. Das System verfügt über eine vollautomatische Beschickung, umfangreiche Konnektivität und Batch-Tracking Features. Validierte und speziell entwickelte Programme für alle gängigen Materialien sind standardmäßig verfügbar. Darüber hinaus können Prozessparameter auch individuell an andere Materialien angepasst werden. Dies gewährleistet Flexibilität und eine nahtlose Integration in bestehende Produktionsprozesse.

  • VERSIEGELTE OBERFLÄCHEN AUF SPRITZGUSSNIVEAU FÜR ALLE BAUTEILGEOMETRIEN

VaporFuse Surfacing (VFS) verleiht additiv gefertigten Kunststoffteilen eine versiegelte und abwaschbare Oberfläche auf Spritzgussniveau. Der Prozess reduziert die Oberflächenrauheit auf ein Minimum. Die gesamte Prozesskammer wird bei jedem Durchlauf unter Vakuum dampfgeflutet. Dies gewährleistet eine reproduzierbare Bearbeitung komplexer Geometrien und innenliegenden Flächen. VFS ist mit allen gängigen Kunststoffen kompatibel, insbesondere mit flexiblen Polymeren wie TPU, für welche mechanische Verfahren nicht geeignet sind.

  • INTEGRATION IN DEN PRINT-TO-PRODUCT WORKFLOW

Die neue Powerfuse S sowie unsere VaporFuse Surfacing Technologie kann problemlos in den bestehenden Print-to-Product Workflow integriert werden. Neben PolyShot Surfacing (PSS) ist sie eine weitere Option zur Veredelung Ihrer Oberfläche vor dem Einfärben (DeepDye Coloring).

SAVE THE DATE: POWERFUSE S ENTHÜLLUNG AM 19. NOVEMBER AUF DER FORMNEXT

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

SO FUNKTIONIERT DER VAPORFUSE PROZESS:

UNSERE FINISHES IM VERGLEICH

Entscheiden Sie selbst, welches Finish am besten zu Ihrer Anwendung passt – PolyShot Surfacing (PSS) oder VaporFuse Surfacing (VFS)
vaporfuse_polyshot_comparision

Colored only  |  PolyShot Surfacing (PSS)  |  VaporFuse Surfacing (VFS)

VAPORFUSE SURFACING (VFS)

BAUTEILE AUF SPRITZGUSSNIVEAU

Das neu entwickelte VaporFuse Surfacing (VFS) Verfahren erzielt eine versiegelte, abwaschbare Oberflächen auf Spritzgussniveau

  • Chemischer Prozess
  • Hardware: Powerfuse S
  • Weltpremiere: Formnext 2019
  • Versiegelte, abwaschbare Oberflächen
  • Lösemittel lebensmittelzertifiziert
  • Geeignet für alle gängigen harten & flexiblen Kunststoffe

POLYSHOT SURFACING (PSS)

HOMOGENE, MATT GLÄNZENDE OBERFLÄCHEN

Das PolyShot Surfacing (PSS) Verfahren schafft eine homogene Oberflächenqualität und reduziert die typische Rauheit der 3D-gedruckten Rohteile. So werden aus offen porigen, pulverbasierten Kunststoffen langlebige Endprodukte mit einem hochwertigen Endprodukt-Finish.

  • Mechanischer Prozess
  • Hardware: DyeMansion Powershot S
  • Matt glänzende Oberflächen
  • Höhere Kratzbeständigkeit
  • Angenehme Haptik
  • Geeignet für harte Polymere wie PA11 oder PA12

Start typing and press Enter to search